Biela

Die Biela ist auf 13 km befischbar und schon im Oberlauf sehr reizvoll. Hier schuf die Biela einen beeindruckenden Canyon mit spektakulären Kletterfelsen der allerdings den Wanderern und Kletterfreunden vorbehalten ist. Eine Wanderung in dieses Gebiet sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Ab Schweizermühle ist die Biela dann befischbar und sie finden einen wilden und schnellen Gebirgsbach mit all seinen Fassetten vor.

Der geübte Fliegenfischer findet hier ganz sicher seine Herausforderung und wird auch mit guten Gegnern belohnt. In den schnellen und tiefen Bereichen im Mittellauf können Forellen zu starken Fischen heran wachsen und liefern in den engen Poolen einen tollen Drill.

Ab der Papierfabrik in Königstein ist die Biela mit einem allgemeinen Erlaubnisschein befischbar und bietet sehr schöne und zahlreiche Forellen. Natürlich ist die Biela ein kleiner Gebirgsbach und Sie sollten Ihre Erwartungen bezüglich der Fischgrößen dementsprechend anpassen.