nördliche Sächsische Schweiz

Nördliche Sächsische Schweiz – das bekannteste Revier in Ostsachsen. Hier fischen Sie direkt im Elbsandsteingebirge umrandet von malerischen Felsschluchten und weitläufigen Wiesenauen. Dieses Gebiet bietet Ihnen die meiste Abwechslung was die fischereilichen Voraussetzungen und Fähigkeiten betrifft.  Sie finden hier den typischen Wiesenbach genauso wie den tief eingeschnittenen, schäumend durch Rinnen fallenden Wildbach.

PolenzKirnitzschWesenitz

Vom Leistungsspektrum Ihrer Fischerei bietet Ihnen dieses Gebiet alles was Sie sich vorstellen können. Ob nun mit der Trockenfliege in ruhigeren Abschnitten oder mit der Nymphe in den Stromschnellen, selbst die Tipfischerei mit der schweren Tungsten Nymphe oder die Fischerei mit der Zweihandrute in der Elbe ist möglich. Die Hauptflüsse in der Region sind die Elbe, Polenz, Sebnitz, Wesenitz, Große Röder, Kirnitzsch, Lachsbach und die Kleine Röder.