Tenkara Flyfishing

Was ist Tenkara?
Grob übersetzt mit "Die vom Himmel schwebende" kann man sich Tenkara, wie Fliegenfischen ohne Rolle vorstellen. Es werden speziell geflochtene Leinen verwendet, die direkt unter der langen Rute geführt werden.

Entgegen der weitläufigen Meinung, dass Tenkara eine der ältesten Fliegenfischerformen ist, hat sich das Tenkara Fischen parallel zum "normalen" Fliegenfischen entwickelt.
Diese einfache aber nicht weniger faszinierende Art der Fliegenfischerei stammt aus Japan und ist dort weit verbreitet. In den USA und Österreich bereits seit Jahren angekommen, sträuben sich die deutschen Fliegenfischer noch immer diese Art der Fischerei zu akzeptieren oder gar auszuüben.


Tenkara ist eine tolle Bereicherung der Fischerei da es viele taktische Probleme des Fliegenfischens löst. Ebenso ist das Werfen einfacher und Tenkara ist ideal für kleine und mittlere Gewässer, Trocken- und Nymphenfischen.


Unser Angebot:

Seminardauer: 1 Tag (10 -16 Uhr)
Teilnehmerzahl: max. 2 Personen
Ort: geeignetes Gewässer im Bereich Dresden
Ausrüstung: steht Ihnen für die Kursdauer kostenfrei zur Verfügung
Kosten: 149,-€ pro Person zzgl Erlaubnisschein

 

Sie können sich gern, über das Kontaktformular für einen Kurs anmelden.

 

* gemäß §19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen